AGB

AGB

Inhaber

Oswald Harthum e.U.

“Survival-Camp”
Oswald Harthum
Molischgasse 21/11
A-1140 Wien
Österreich

Tel.: +43 681 206 28 501
E-Mail: kontakt@survival-camp.at

UID Nummer: ATU 73494989
Firmensitz/Gerichtsstand: Wien
Behörde gem. ECG:  Magistratisches Bezirksamt des XIV. Bezirkes

 

Haftung für Inhalte von dieser Webseite

Die Inhalte dieser Webseite wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehme ich jedoch kein Gewähr. Als Dienstleister bin ich für eigene Inhalte auf dieser Website nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Ich bin jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte Informationen von dritten zu überwachen bzw. auf rechtswidrige Inhalte zu prüfen und weise hiermit jede Verantwortung zurück. Alle Beiträge dritter welche gegen allgemeine Rechte verstoßen werden von der Website gelöscht und je nach Rechtsverstoß den zuständigen Behörden gemeldet.

Haftung für Links auf Webseiten Dritter

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Auf den Inhalt dieser habe ich keinen Einfluss. Deshalb wird von mir für diese Inhalte auch kein Gewähr und Verantwortung übernommen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht möglich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links sofort entfernt.

Urheberrecht

Die erstellten Inhalte dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Beiträge von Dritten sind dementsprechend gekennzeichnet. Die Verwendung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung welche gegen das Urheberrecht verstoßen, bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Erstellers dieser Website.

Anmelde-/Teilnahme- und Haftungsbedingungen

Geltend für alle Workshops welche von Oswald Harthum e.U. Survival-Camp, Molischgasse 21/11, 1140 Wien veranstaltet werden.

Anmeldung

Die Anmeldung der Workshops erfolgt über das jeweilige Online-Formular oder schriftlich per E-Mail. Nach erfolgreicher Anmeldung und bezahlter Rechnung, welche Sie per Mail nach Ihrer Anmeldung erhalten, erhalten Sie eine schriftliche Auftragsbestätigung und alle notwendigen Informationen für den gebuchten Workshop. Ihre Anmeldung ist erst gültig nach vollständiger Bezahlung des gebuchten Workshops.

Die Bezahlung erfolgt via Überweisung und Vorauskassa. Rechnung und Bankverdindungen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung.

Alle Preise sind einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

Verpflichtende Angaben

Jeder Workshop-Teilnehmer ist aus organisatorischen und aus Sicherheitsgründen verpflichtet, den Veranstalter über Allergien, die Einnahme von Medikamenten, Krankheiten oder körperliche Einschränkungen im Zuge seiner Anmeldung wahrheitsgetreu zu informieren. Die Workshops von Oswald Harthum e.U. Survival-Camp sind so gestaltet, dass jeder Teilnehmer mit normaler körperlichen Fitness daran teilnehmen kann. Der Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er körperlich und geistig fähig ist um am gebuchten Workshop teilzunehmen.

Teilnahmebedingungen/Campregeln

Bei all meinen Workshops und Veranstaltungen sind Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, um Verletzungen, Unfällen usw. vorzubeugen. Demnach verpflichtet sich jeder Teilnehmer, den Sicherheitsanweisungen und Camp Regeln Folge zu leisten. Bei Verstößen obliegt es dem Workshop-Leiter den Teilnehmer vom Workshop auszuschließen. In diesem Fall werden die Workshop-Kosten nicht zurückerstattet. Die Teilnahme an den Workshops von Survival-Camp erfolgt freiwillig und auf eigene Gefahr.

Jeder Teilnehmer ist sich darüber im Klaren, dass er eine Outdooraktivität gebucht hat welche nicht den Luxus und Komfort sowie die Sicherheit eines üblichen Workshops bietet. Der Workshop beginnt mit Eintreffen am jeweiligen privat Gelände und endet mit dem Verlassen von diesem. Vor Beginn jedes Workshops gibt es für alle Teilnehmer eine genaue Sicherheitsanweisung. Die Risiken sind trotzdem nie gänzlich auszuschließen und den Workshop-Teilnehmern bewusst. Die Haftung für alle Schäden und Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund gegenüber „Oswald Harthum e.U.“ wird auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Oswald Harthum e.U. haftet nicht für Schäden, welche z. B. bei der An- & Abreise, bei Verletzungen und Unfällen, am Eigentum oder sonstigen Wertgegenständen usw. entstehen. Dazu zählen weiters Schäden durch Verlust, Folgeschäden, Schäden Dritter und Schäden, die durch höhere Gewalt verursacht werden.

Der Workshop-Leiter ist berechtigt Teilnehmer, die gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, auszuschließen bzw. den Workshop abzubrechen.

Dem Workshop-Leiter bleibt es vorbehalten, den Workshop wegen unvorhergesehener Umstände und höherer Gewalt, die die Sicherheit der Workshop-Teilnehmer gefährdet (z. B. Unwetter) abzuändern. Oswald Harthum e.U. ist berechtigt, bei Vorliegen derartiger Umstände den Workshop abzubrechen und den Vertrag zu beenden.

Verletzungen und Schäden an der Ausrüstung und Ausstattung sind dem Workshop-Leiter bekanntzugeben.

Die An- & Abreise zu den Workshops erfolgt mit privaten Kraftfahrzeugen oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die An-& Abreise sind nicht Teil Workshops. Oswald Harthum e.U. übernimmt daher keinerlei Haftung für Unfälle und Schäden, die dabei entstehen.

Es gilt das österreichische Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist das Landesgericht Wien.

Preis – und Programmänderungen sowie Druckfehlerkorrekturen werden vorbehalten.

Workshop-Teilnehmer dürfen sich während der gesamten Workshopdauer nicht vom Workshop oder vom Gelände entfernen. Bei Verstoß haftet Oswald Harthum e.U. keinen Fall. Grobe Fahrlässigkeit geht in diesem Fall in die Verantwortung vom Workshop-Teilnehmer über.Oswald Harthum e.U. haftet in keinem Fall für jegliche Art von Schäden, welche z. B. bei der An- & Abreise, bei Verletzungen und Unfällen, am Eigentum oder sonstigen Wertgegenständen usw. entstehen. Dazu zählen weiters Schäden durch Verlust, Folgeschäden, Schäden Dritter und Schäden, die durch höhere Gewalt verursacht werden. Während der gesamten Workshopdauer herrscht Alkohol- und Drogenverbot. Jede Zuwiderhandlung hat das Verlassen des Kurses zu Folge. Die Workshop-Kosten werden dann nicht zurückerstattet.

Die Workshops und der damit Verbunde Vertrag endet automatisch mit dem Ende der Seminarzeit. Ein vorzeitiger Abbruch und Beendigung des Workshops ist aufgrund von höherer Gewalt nicht ausgeschlossen. In diesem Fall können die Workshop-Kosten nicht zurückerstattet werden.

Stornierung

Bei einer Abmeldung bis 28 Tage vor Kursbeginn, wird Ihnen der Betrag Ihres gebuchten Workshops abzüglich einer Storno- und Bearbeitungsgebühr von 25 Euro zurückerstattet. Bei Stornierung bis 7 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Workshop Gebühr für Bearbeitungsaufwand einbehalten. Bei einer Stornierung von weniger als 7 Tagen kann der Workshop-Kosten nicht rückerstattet werden. Eine spesenfreie Abmeldung ist nur möglich, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer stellen soweit der Kurs noch nicht begonnen hat und der Teilnehmer die Voraussetzungen erfüllt.

Bei Unterschreitung einer Mindestteilnehmeranzahl behält sich der Veranstalter vor, Workshops abzusagen. In diesem Fall werden die Workshop-Teilnehmer bis 5 Tage vor regulärem Beginn informiert. Ein Ersatztermin wird vorgeschlagen bzw. ist Ihre Buchung für jeden andern Workshop Ihrer Wahl gültig und eine kostenlose Umbuchung ist möglich. Sollten Sie keinen Ersatztermin finden, dann wird der bereits bezahlte Betrag zu 100% zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht erhoben werden.

Jede Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Das Fernbleiben vom Workshop gilt in keinem Falle als Kündigung. Der Kursbetrag wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.

Haftung

Der Workshop-Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er die körperlichen und geistigen Voraussetzungen erfüllt, um am jeweiligen Workshop teilzunehmen. Allergien, Krankheiten, Behinderungen oder Medikamenteneinnahmen sind mit der Workshop-Anmeldung schriftlich mitzuteilen. Bei all unseren Workshops sind die Workshop-Leiter angehalten besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, um gefahren von Verletzungen, Unfällen und dgl. zu vermeiden. Daher verpflichten sich die Workshop-Teilnehmer ausdrücklich den Sicherheitsanweisungen der Leiter Folge zu leisten. Die Teilnahme an den Workshops von Oswald Harthum e.U. Survival-Camp, erfolgt freiwillig und auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Veranstalters für Schäden jeglicher Art, welche beispielsweise bei der An- & Abreise, bei Verletzung oder Unfällen, am Eigentum oder sonstigen Wertgegenständen, etc. entstehen, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Hierzu zählen auch insbesondere: Schäden durch Verlust, Folgeschäden, Schäden Dritter oder Schäden, die durch Fälle höherer Gewalt verursacht werden.

Ausschluss

Die Teilnehmer haben allen Sicherheitsanweisungen und den Campregeln von Oswald Harthum e.U. Survival-Camp folge zu leisten. Nicht beachten und Verstöße gegen diese werden mit dem Verlassen des Workshops geahndet. Die Workshopgebühr wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.

Während der gesamten Kursdauer herrscht absolutes Alkohol- und Drogenverbot. Jede Zuwiderhandlung wird mit dem Verlassen des Kurses geahndet. Die Kursgebühr wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.

Ausfälle & höhere Gewalt

Fällt eine Veranstaltung vor Beginn aufgrund höherer Gewalt aus (Unwetterwarnungen, Krankheit des Workshopleiters, behördlicher Verbote wie z. B. Feuerverbot bei Trockenheit, Gefährdung am Lagerplatz, o. ä.), werden alle Workshop-Teilnehmer 2 Tage vor Workshop beginn informiert. Die Beiträge werden für einen anderen Workshop Ihrer Wahl gutgeschrieben oder rückerstattet. Gewährte Rabatte welche im Zusammenhang mit dem gebuchten Workshop und aufgrund von Ausfällen und höherer Gewalt abgesagten Workshops stehen, werden bei einer Umbuchung automatisch berücksichtigt und übernommen. Ist die Gutschrift höher als der Beitrag für die andere gewählte Workshop, so wird der Differenzbetrag rückerstattet. Muss eine Veranstaltung aufgrund von auftretender höherer Gewalt vorzeitig beendet werden, gibt es keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Gutschrift.

Fotonutzungsrecht

Bei allen Workshops werden Fotografien gemacht. Der Workshop-Teilnehmer bzw. dessen gesetzlicher Vertreter (Erziehungsberechtigter) ist damit einverstanden, dass das entstandene Bildmaterial für Eigenwerbung von Oswald Harthum e.U Survival-Camp verwendet werden kann. Dazu gehört das Erstellen von Plakaten, Flyer, Foldern usw. (Printmedien) sowie das Bereitstellen von Fotos im Internet (z. B.: Website, Social-Media-Seiten wie Facebook, Instagram, YouTube, Google+, usw.). Einsprüche können erhoben werden und werden berücksichtigt.

Sollten sie noch Fragen haben können Sie mich gerne kontaktieren

E-Mail: kontakt@survival-camp.at

Oswald Harthum

Das sagen die Survival Camp Teilnehmer

Bewertungen

Fragen?

Kontaktiere uns!

Du hast eine Frage zu einem Survival Camp oder Kochkurs? Schreib uns, wir beraten dich gerne!

Addresse:

Oswald Harthum e.U.
Molischgasse 21/11
A-1140 Wien

Schreib uns eine Nachricht...